Erfolgreiche Resultate des TC Backnang beim 16. Pleidelsheimer Süwag-Lauf.

Pleidelsheim/Backnang. Bei winterlichen Bedingungen haben mehr als 300 SportlerInnen in fünf Rennkategorien am Samstagnachmittag die Strecken des Süwag-Laufs in Pleidelsheim in Angriff genommen. Am 22. April 2018 startet die Triathlon (Liga-) Saison – so nutzten insgesamt 5 Athleten vom TC Backnang den Süwag-Lauf als ersten Formtest.

Punkt 15  Uhr gingen knapp über 300 Starter des 5-Kilometer-Kreissparkassen-Laufs und des 10-Kilometer-Süwag-Laufs gemeinsam auf die Strecke.  Es mussten 2 Runden a‘ 5 km gelaufen werden, die Strecke hatte pro Runde jeweils einen leichten Anstieg.

Die Temperaturen waren mit 3 Grad eher winterlich als frühlingshaft, zudem wehte auf den Feldern ein eisiger Wind – dennoch gab es gute Laufzeiten.

Ulrich Königs (TherapieReha Bottwartal)  wiederholte seine Siege der vergangenen 2 Jahre und gewann nach 34:27 Minuten bei den Herren. Sein Vorsprung auf den Zweiten Julian Großkopf betrug am Ende 47 Sekunden. „Der Wind auf dem Feld war ziemlich ungemütlich, aber wenigstens war es trocken“, so Königs.

Bei den Frauen siegte Alexandra Olpp vom TC Backnang mit 41:08 Minuten – sie konnte sich trotz starker Konkurrenz vor Katrin Ochs (LG Filder) und der Drittplatzierten, der Pleidelsheimerin Korina Körner (44:45 Minuten) durchsetzen. „Für mich war dieser Lauf eine gute Vorbereitung auf die Triathlon-Saison. Unter der Woche war ich etwas angeschlagen, ich habe mich dann aber doch dafür entschieden zu laufen“, berichtet Alex Olpp. Die Bedingungen mit den niedrigen Temperaturen und dem Wind seien aber sehr hart gewesen. „Ich habe immer versucht, im Windschatten von jemandem zu laufen“.

Betti Wissmeier-Huber – ebenfalls TC Backnang, landete mit 45:10 Minuten auf dem 4. Platz (Ak1) Bei den Männern vom TC Backnang lief es ebenfalls gut – Thilo Ehlers bewältigte die Strecke in 41:06 Minuten und wurde 19. gesamt (Ak 8.) Er war somit 2 Sek schneller als Alex Olpp – er bekam bei Kilometer-Marke 9 den Zuruf „Lauf – die Alex ist hinter Dir“. Anschließend kam Matthias Strehl ebenfalls Athlet des TCB in 45:32 Minuten ins Ziel – er erreichte Platz 38 ( AK 7).

Den Sieg über fünf Kilometer sicherte sich Christoph Knobelspies vom Team Silla Hopp in einer Zeit von 18:03 Minuten. Exakt drei Minuten später überquerte Sophie Scheck von der LG Freiberg die Ziellinie und gewann damit den Lauf der Frauen, nachdem sie im Vorjahr die Zehn-Kilometer-Distanz für sich entschieden hatte.

Über einen 2. Platz in der Altersklasse darf man sich  freuen: Von den Backnangern TriKids startete Vanessa Reinecke über die 5km-Distanz. Sie wurde 12. Gesamt in 27:01 Minuten.

Die guten Laufergebnisse zu Beginn der Saison deuten schon mal auf eine gute Vorbereitungsarbeit und die passende Wettkampf-Form für die anstehende Wettkämpfe in der Saison 2018 hin!

Gratulation!