Triathlon in Ilshofen – Andy Voss Vereinsmeister 2017.

Bei der 33. Auflage des TSV Ilshofen über die Distanz von 600 Meter Schwimmen, 26 Kilometer Radfahren und 8 Kilometer Laufen zeigten die Sportler des TC Backnang sehr gute Leistungen. Der Wettkampf war auch die diesjährige Vereinsmeisterschaft des TC Backnang.

Im Rahmen der Wettkampfbesprechung wurde verkündet,  dass das Schwimmen mit Neopren erlaubt sei. Bis auf Sven Brose traten alle TCB´ler sowie ein Großteil aller Athleten mit Neopren-Anzug an.   

Die Backnanger Athleten traten allerdings nicht in allzu großer Besetzung an – eine Frauenwertung blieb aus. Dennoch hat das Wetter perfekt mitgespielt, was bei insgesamt sieben Athleten des TC Backnang für eine gute Stimmung und ordentliche Platzierungen sorgte. Vereinsmeister wurde Andreas Voss vor Sven Brose und Kenneth Marte. Am stärksten war die Altersklasse AK 40 (40-49Jahre) vertreten – immerhin 5 der 7 TCB´ler traten in dieser AK an.

Nach dem Schwimmen im 21 Grad „frischen“ Degenbacher See führte eine knackige und wellige Radstrecke auf teilweise holprigem Straßenbelag über einige Ortschaften nach Ilshofen. Obwohl die Distanz nur 26km betrug, hatte es die Strecke in sich: Die Fahrtrichtung bis nach Ilshofen war größtenteil mit Gegenwind zu absolvieren. Durch den ständig ansteigenden Streckenverlauf – unterbrochen durch eine lange Abfahrt mit gefährlicher Kurve und danach wieder ständig ansteigendem Profil, war man permanent gefordert.

Von 81 Startern kamen 75 ins Ziel, 6 mussten aufgeben, einer wurde disqualifiert. Somit waren 74 Teilnehmer in der Wertung – die Konkurrenz war in allen Altersklassen stark vertreten.

Andi Voss hatte einen sehr schnellen Schwimmstart (9:17min.) erwischt und stieg als Gesamt 6. und erster Backnanger aus dem See. Auf dem Rad und auf der Laufstrecke kämpfte er um eine Top-Ten-Platzierung, was ihm mit einer starken Zeit von 1:29:33h auf dem 5. Gesamtplatz (3.AK30) auch gelang. Er überquerte als schnellster Backnanger die Ziellinie und wurde Vereinsmeister

Sven Brose stieg erst als 25. aus dem Wasser, konnte dann auf der Radstrecke in einer Aufholjagt mit der Gesamt 5.-besten Radzeit auf den 6. Platz vorfahren und kam mit Andy zeitgleich in die Wechselzone. Beim Laufen musste er Andy und einen weiteren Mitstreiter ziehen lassen – er  belegte nach 1:31:29h einen hervorragenden 7. Gesamtplatz (3.AK40) und wurde Vereins-Vizemeister.

Kenneth Marte stieg nach einer sehr starken Schwimmzeit (9:17min.) als Gesamt 7. kurz hinter Andi aus dem See und kämpfte sich auf den 18. Gesamtrang (1:38:08h, 6.AK40) vor.

Bernhard Zerrweck ging den Wettkampf ähnlich wie Sven an, nachdem er im Mittelfeld aus dem See stieg, konnte er auf dem Rad mit der 7.-besten Radzeit auch sehr viel Boden gut machen; nach dem Laufen belegte er Gesamtrang 20 (1:39:42h, 8.AK40). Auch er war zufrieden mit seiner Leistung, nachdem er wegen einer Knieverletzung nur reduziert trainieren konnte.

Im direkten Anschluss folgte Bernd Jope. Bernd hat in allen drei Disziplinen eine ausgewogene Leistung erbacht und finishte als 22. Gesamt (1:40:49h, 9.AK40).

Helmut Schurr kam nach einer sehr guten Schwimmzeit (9:44min.) bereits als Gesamt 8. aus dem See – auf dem Rad und beim Lauf hat er diese Position nicht halten können, er kam dann mit einer Gesamtzeit von 1:41:50h ins Ziel. Dies reichte zu Gesamtplatz 23 und leider nur zum 4. AK50 – schade!

Udo Zimmermann komplettierte das Mannschaftsergebnis nach 2:17:59h als 69. Gesamt und wurde 24. AK40. Udo kannte den Wettkampf in Ilshofen noch nicht und hatte im Vorfeld verschiedene ungeplante Anreiseprobleme, nächstes mal läuft es besser … 🙂 !

Glückwünsche unserem Vereinsmeister und den TCB-Finishern !!

Ergebnisse:  http://triathlon-ilshofen.de/2017-Ilshofen-Ergebnisse.pdf

Bilder-Galerie Vereinsmeisterschaft: Hier