Guter Saisonstart für Triathleten des TC Backnang beim 18. mz3athlon  

Steinheim (14.05.2017) – Mit insgesamt 18 Triathleten aller Altersjahrgänge war der TC Backnang in Steinheim bei der 18. Auflage des mz3athlon auf unterschiedlichen Distanzen zahlreich vertreten.
Bei idealen sommerlichen Temperaturen konnten wieder tolle Ergebnisse und viele Podestplätze in den verschiedenen Wettkämpfen erzielt werden.

Gleich in der ersten Startgruppe der „Heavy“- Distanz (700m Schwimmen, 30 km Rad und 7,5 km Laufen) starteten Alex Olpp, Bernd Jope, Jens Böhmig und Stephan Sudheimer. Einen guten Tag erwischte Olpp. Sie konnte sich bereits nach starker Schwimmzeit von 11:22 min. auf den Weg in die Wechselzone machen. Auf dem Rad lief es rund (58:55min.) und beim Laufen drückte sie nochmals ordentlich auf´s Tempo (29:00min.) Somit kam sie nach 1:39:17 Stunden als 3. Gesamt der Frauen ins Ziel und durfte sich auf dem Treppchen feiern lassen…!

Für Backnangs Neuzugang Jens Böhmig war es zugleich auch sein 1. Triathlon überhaupt – und diesen meistere er mit Bravour! Als erfahrener MTB-er und guter Läufer hatte er schon mal beste Voraussetzungen, die er auch umsetzen konnte. Mit einer sehr soliden Schwimmzeit (12:36min.) stieg er nach 700m aus dem Becken und nahm die Verfolgung auf. Nach weiteren 52:22 min.(Rad) und 30:09 min. (Lauf) erreichte er dann in einer Gesamtzeit von 1:35:06 Stunden das Ziel – damit landete Jens Böhmig auf Anhieb auf dem 19. Gesamtplatz und holte den 6. Platz in der AK 40.  – Gratulation zum gelungenen Triathlon-Debüt!

Gleich dahinter kam  Bernd Jope ins Ziel. Nach einem Jahr Pause in Steinheim hatte er sich dieses Mal wieder für die lange Distanz angemeldet. „Das Wetter passte perfekt für meinen den ersten Triathlon in diesem Jahr und unterstützte mich bei der etwas durchwachsenen Vorbereitung, die Aufgrund einer Vielzahl von Terminen etwas zu kurz kam. Trotz harter Schwimmeinheiten über den Winter konnte ich diese Lernphase leider im Wettkampf nicht umsetzen, vermutlich war ich überrascht dass ich im Becken vorne und nicht wie gedacht hinten in der Kette war….“  so Jope. Danach verlief der Wettkampf gut und er erreichte in 1:42:44 Stunden den 45. Platz in der Gesamtwertung (14. AK40). Kurz danach erreichte Stephan Sudheimer nach 1:57:00 Stunden als 97. Gesamt (34. AK 30) das Ziel.

Der Gesamt-Sieg auf der Heavy-Distanz ging übrigens an Lukasz Wojt (SV Würzburg) vor Fabian Knopelspies (Team Silla Hopp) und Triathlon-Profi Michael Göhner (Erdinger Alkoholfrei). Nur knapp dahinter auf dem 4. Gesamt-Platz landete Simon Schlichenmaier (Team Silla Hopp), der vor allem durch eine sehr starke Laufzeit glänzte.  

Auf der „Classic“ -Distanz (500m Schwimmen, 20 km Rad, 5 km Laufen) war wie jedes Jahr das größte Teilnehmerfeld vertreten – so gingen auch dieses Jahr die meisten Backnanger Athleten über diese Distanz auf die Strecke.  

Bei der Wettkampfbesprechung hieß es, dass die Bahnen von den Athleten frei gewählt werden dürfen. Unsere 5 Backnanger Herren waren sich mit 4 Triathleten der Allianz-Versicherung einig und man teilte sich und die anderen der schnellesten Krauler vorne zum Temposchwimmen ein…unsere Frauen hatten übrigens die gleiche Idee und waren ebenfalls auf der ersten Disziplin „im Team“ unterwegs.

Nacheinander stiegen bei den Frauen Heike Barkhorn, gefolgt von Dorit Clemens, Betti Wissmeier-Huber, und Neuzugang Sara Pächtel aus dem Becken. Im weiteren Verlauf änderte sich dann die Reihenfolge aber nochmals. Die beste Radzeit fuhr Betti (41:13min.), die schnellste Laufzeit lief ebenfalls Betti (20:49 min.) vor Dorit (21:52min.) Im Ziel durfte sich dann als erste verdient Betti freuen; sie wurde 5. Gesamt / 1. AK50 / 1:11:41 Stunden). Als zweite Backnangerin erreichte knapp dahinter Dorit die Ziellinie – sie wurde 6. Gesamt / 2. AK30 / 1:12:50 Stunden). Es folgten Heike (15. Gesamt / 2. AK40 / 1:17:39 Stunden) und Sara Pächtel (31. Gesamt / 5. AKWH / 1:22:41 Stunden).

 

Bei den Backnanger Herren verlief der Wettkampf zunächst kontrolliert ab. Die guten Schwimmer Micha Schönwiesner (8:33 min.), Rainer Kaupp (8:44min.) und Horst Hettich (8:47 min.) schwammen gemeinsam mit den schnellen Allianz-Schwimmern vorne weg. Sven Brose (9:04 min.) und Gerhard Bühler (10:19 min.) kamen mit kleinerem Abstand aus dem Wasser. „In der Wechselzone hab ich meine Vereinskollegen dann wieder in Sichtweite gehabt“ so Sven Brose – für ihn startete jetzt die Aufholjagt. So konnte Micha bereits zum ersten Anstieg und Rainer am langgezogenen Anstieg hoch auf die Felder überholt werden. Sven baute seinen Vorsprung in noch weiter aus und wechselte etwa 1 Minute vor Kaupp auf die Laufstrecke. Dort ließ er nicht´s mehr anbrennen, erhöhte nochmals das Tempo und ging nach 1:04:05 Stunden als schnellster Backnanger durch´s Ziel. Sven sicherte sich damit den 10. Gesamtrang und den Sieg in der AK 40. Kurz danach folgte Rainer, welcher nach seinem Start in Backnang gut vorbereitet auf der Sprint-Distanz unterwegs war. Nach 1:06:36 Stunde kam Kaupp als 21. Gesamt ins Ziel und gewann damit die AK 60. Sehr gut lief es auch für Horst ; in einer Zeit von 1:13:07 Stunden wurde Horst Gesamt 57. (3. der AK 60). Nur ganz knapp danach folgte Micha , er reihte sich nach 1:13:53 auf den 64. Gesamtplatz (21. AK 30) ein. Für Gerhard verlief es vor allem auf der Laufstrecke gut, nach 1:19:02 Stunden überquerte er als 108. Gesamt (7. AK60) die Ziellinie.

Auch unsere 5 TriKid des TC Backnang sind mit nach Steinheim angereist, um sich beim trz2athlon-Kinderduathlon über 400 m Laufen – 2 km Rad – 400 m Laufen zu messen. In einer Zeit von 00:08:20 min. konnte Tim Stirm als schnellster TriKid über die Ziellinie sprinten. Er landete auf dem 12. Gesamtplatz (4. der AK). Danach folgten Valentin Clemens in 09:02 min. (21. Gesamt / 12. AK); Florian Eimer in 09:17 min. (24. Gesamt / 15. AK); Constantin Clemens in 09:15 min. (25. Gesamt / 5. AK) und Sophie Giermann in 09:45 min. (15. Gesamt / 10. AK).

Mit Markus Kaumeyer war auch wieder unser Backnanger Kampfrichter im Einsatz. Rundum war es ein schöner, erfolgreicher Start in die Saison. Man darf gespannt sein, was die Sportler des TC Backnang bei kommenden Wettkämpfen auch auf längeren Distanzen  zu bieten haben.

Ergebnisse und Info´s HIER:

Finisher-Fotos Marbacher Zeitung HIER: