Talente sind zuerst dran.

Pressebericht Backnanger Kreiszeitung vom 28.04.2017  (Foto: B. Strohmaier).

Swim & Run am Samstag –  City-Triathlon am Sonntag. Christopher Hettich macht den Anfang mit dem Nachwuchs, er ist schon am Samstag als „Wettkampfpate“ im Einsatz, bevor er am Sonntag beim Liga-Start selbst gefordert wird.  

Die Nachwuchsarbeit liegt dem TC Backnang am Herzen. Es war daher naheliegend, den 2012 zum ersten Mal veranstalteten City-Triathlon in der Murr-Metropole irgendwann um einen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche zu ergänzen. An diesem Wochenende ist es so weit. Bevor am Sonntag (ab 8.30 Uhr im Freibad, ab 11.30 Uhr auf der Rad- und Laufstrecke mit Start und Ziel auf der Bleichwiese) das Jedermann-Rennen und die baden- württembergischen Ligawettbewerbe anstehen, geht am Samstag der sogenannte Tri-Kids Swim & Run über die Bühne.

Etwa 65 Meldungen sind eingegangen, verrät Thomas Hartmann als Sprecher des Organisationsteams, „natürlich ist unsere eigene Jugend stark vertreten“. Auch Triathlon-Vereine in der Region wie der TSV Neustadt oder der VfL Waiblingen entsenden ihre Talente nach Backnang. Mit der Teilnehmerzahl ist der TCB zufrieden, obwohl die ursprünglich angepeilte Zahl von etwa 100 Startern deutlich verfehlt wird. Die kühle Witterung in den letzten Tagen habe sicherlich dazu geführt, dass Kinder und Jugendliche, die noch an keinen Klub gebunden sind, sich eher gegen die Anmeldung entschieden hätten, ahnt Hartmann. Aus organisatorischen Gründen sind am Samstag keine Nachmeldungen möglich.

Die Teilnehmer können ihre Startnummern ab 12 Uhr im Freibad abholen. Um 14 Uhr gibt es ein von Musik begleitetes Aufwärmprogramm, die Übungen macht Christopher Hettich vor. Das Aushängeschild des TCB fungiert als Wettkampfpate. Der Startschuss fällt nach der ausführlichen Erläuterung der Regeln gegen 14.30 Uhr, die Distanzen hängen vom Alter ab. Die Jahrgänge 2006 bis 2011 schwimmen 50 und laufen direkt nach dem Verlassen des Beckens 400 Meter rund ums Freibad, bei den Jahrgängen 2002 bis 2005 sind es 100 und 800 Meter. Auch bei der Siegerehrung ist Hettich dabei, ehe er am Sonntag mit dem Riva-Team TC Backnang I in der obersten Liga im Ländle ranmuss.

Zeitungsartikel: Backnanger Kreiszeitung